Sie sind hier

Jagdliche Seminare

Huels' Hunters I am Flint

Wildgewöhnung

Wildgewöhnung

Als Vorbereitung für jagdliche Prüfungen werden die Hunde an verschiedene Wildarten (z.B. Kaninchen, Ente, Fasan, Taube, Elster, Hase) herangeführt. Das Aufnehmen und Tragen wird an kaltem Wild geübt, damit die Hunde erste positive Erfahrungen damit machen können.

WICHTIG:
Der Schleppwild ist im Seminarpreis enthalten und wird vom Veranstalter gestellt.

Bringleistungsprüfung

Bringleistungsprüfung BLP/R

Speziell für diejenigen Hundeführer, die mit ihrem Retriever die BLP anstreben, bieten wir ein 5-tägiges Intensivseminar an. Die BLP ist eine Zucht-und Leistungsprüfung für Retriever. Die BLP/R ist für eine Zuchtzulassung der (speziellen) Leistungszucht relevant, außerdem kann der Hund mit dem Nachweis dieser Prüfung bei Ausstellungen in der Gebrauchshundeklasse gemeldet werden.

Retrievergebrauchsprüfung

Retrievergebrauchsprüfung RGP/R

Die “Retrievergebrauchsprüfung” (RGP) bzw. die “Verbandsprüfung nach dem Schuss” (VPS) sind Leistungsprüfungen mit dem Ziel, Hunde für den waidgerechten Betrieb der Jagd, insbesondere für die Arbeit nach dem Schuss, herauszustellen. Überprüft wird die Brauchbarkeit des Jagdhundes, der für einen vielseitigen Jagdbetrieb bestimmt ist. Die RGP bezeichnet man auch als die Meisterprüfung der Retriever.

Dr. Heraeus-Prüfung

Dr. Heraeus-Gedächtnis-Prüfung HP/R

Die “Dr. Heraeus-Gedächtnis-Prüfung” (HP/R) und die “St. John´s Retrieverprüfung” (SRP) sind Eliteprüfungen des DRC. Diese jagdlichen Prüfungen überprüfen die hervorragenden retrieverspezifischen Eigenschaften der Hunde bei der Arbeit nach dem Schuss. Das Ziel dieser Prüfungen ist es, die Hunde herauszustellen, welche eine sehr gute Befähigung haben, geschossenes Wild zu finden und mit weichem Maul zu apportieren

Schweiß mit Uwe Heiß

Schweißseminar mit Uwe Heiß

Die Nachsuche auf verletztes Schalenwild ist ein Gebot des Tierschutzes, und so ist die Schweißarbeit eines der wichtigsten und anspruchsvollsten Fächer der Jagdhundeprüfungen. Wie Übungsfährten richtig gelegt werden, wann und wie der Hund systematisch und erfolgreich darauf eingearbeitet wird, zeigt Ausbildungsprofi Uwe Heiß.

Jagdliche Seminare abonnieren